MAROKKO
eine geographische Traverse
durch Zentral- und Südmarokko
15 Tage,  28.03. – 11.04.2022


GEOPULS-Reiseleitung:
Dr. Volker Höhfeld

Marokko ist eines der wenigen islamisch-orientalischen Länder, die noch problemlos bereist werden können. Zum Glück, denn gerade hier ist das besondere Flair noch sehr lebendig: in Architektur, Kleidung, Lebens- und Wirtschaftsformen. Allein schon deswegen ist das Land eine eindrucksvolle Reiseregion. Und trotzdem ist es ein Land, in dem Massentourismus nur an ganz wenigen Plätzen eine Rolle spielt. Marokko besticht weniger mit seinen Stränden. Es verführt mit seinen traditionsreichen, lebhaften und faszinierenden Städten, seinen vielfälti-gen, oft atemberaubenden Landschaften und mit seinen eth-nisch vielfältigen Kolorierungen. Auf dem Hintergrund einer Szenerie aus Tausend und einer Nacht pulsiert das tägliche Leben mit seinen bisweilen krassen sozialen und wirtschaftlichen Gegensätzen zwischen Nord und Süd, zwischen Stadt und Land, zwischen Tradition und Moderne. Man lebt und wirtschaftet in sozial- und kulturhistorischen Relikten, die man erlebt haben muss, um sie zu begreifen. Intensiv - und nicht selten hautnah - lässt sich so etwas nur auf einer Reise durchs Land erfahren. Auf einer eindrucksvollen Traverse bekommen Sie tiefe Einblicke in die verschiedenen Landschaftsräume, Klima- und Vegetationsvarianten Marokkos. Die Route reicht von den Randwüsten der Sahara bis zu den einsamen Gipfeln des Hohen und Mittleren Atlas sowie zu den ertragreichen Bewässerungsregionen des Nordens. Stationen sind dabei auch die drei Königsstädte Marrakech, Meknès und Fes.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart nach Marrakech, 14 Ü/HP, komplettes Rundreiseprogramm mit allen Fahrten, Besichtigungen, Führungen und Eintrit-ten, Preis im DZ 2520 €, EZ + 400 €. Max. 16 Teilnehmende.