Liebe Teilnehmer/innen, liebe Dozenten/innen,

derzeit gelten in der Alarmstufe II in BW folgende Regelungen für den Kursbetrieb der VHS:

  • Im offenen Kursprogramm gilt für Teilnehmende die 2G-Regel, d.h. dass nur noch geimpfte oder genesene Personen an den Kursen teilnehmen können. (§ 15 Abs. 1)
  • Für Integrationskurse, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, Prüfungen usw. gilt die Regel, dass nicht-immunisierte Teilnehmende alle drei Tage einen aktuellen Antigenschnelltest einer offiziellen Teststelle oder des Arbeitgebers vorlegen müssen. Dafür können auch die kostenfreien Bürgertests in Anspruch genommen werden.
  • Ab dem 01.12.2021 ist in Baden-Württemberg als Nachweis für die Impfung nur noch ein QR-Code, ausgedruckt oder in der App, möglich. Der gelbe Impfpass reicht nicht mehr aus. Eine Überprüfung der Nachweise muss, soweit dies nicht technisch ausgeschlossen ist, elektronisch durchgeführt und auf jeden Fall mit einem amtlichen Ausweisdokument abgeglichen werden.

Der QR-Code befindet sich auf dem digitalen Impfzertifikat, dass Sie direkt bei ihrer Impfung erhalten haben oder mit Ihrem gelben Impfpass im Anschluss an die Impfung in der Apotheke abholen können.

Weitere Regelungen und die genauen Bestimmungen entnehmen Sie bitte unserem Hygieneplan auf dieser Seite und unter www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona.

Auf der Webseite www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus werden aktuelle Informationen zum Corona-Virus in 23 Sprachen aufgeführt:
•    zu aktuellen Regeln im Alltag und öffentlichen Leben,
•    zum Impfen und zur Corona-Warn-App,
•    zu Reisebestimmungen aus Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebieten,
•    zum Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.

Bleiben Sie gesund!
Ihre VHS Weingarten

Stand: 26.11.2021