Georisiken und aktuelle Geomorphodynamik in Süddeutschland im Kontext des Klimawandels

In den letzten Jahren kam es in Süddeutschland vermehrt zu extremen Niederschlagsereignissen und als Folge davon zu Massenbewegungen und Hochwässern, die große Schäden verursacht haben. Ereignisse wie die Sturzflut von Braunsbach im Juni 2016 haben ein bislang aus Mittelgebirgen nicht bekanntes Zerstörungspotential erreicht. Auch größere Rutschungen am Albtrauf und lokale Überschwemmungen sind immer häufiger zu verzeichnen.

Im Vortrag werden die oft vielfältigen Ursachen und  Folgen solcher Ereignisse erläutert. Welche Rolle spielt dabei der Klimawandel?


1 Abend, 24.01.2018,
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Joachim Eberle
M1150-011
Hochschule Ravensburg- Weingarten, Hauptgebäude, Doggenriedstraße, 88250 Weingarten, Raum: H002
Belegung: