Kulturzentrum Linse
3000 km Jakobsweg zu Fuß – von Deutschland nach Santiago

Von Nürnberg führt unser Weg durch das barocke Oberschwaben direkt an Weingarten vorbei an den Bodensee. Vom berühmten Kloster Einsiedeln geht es weiter durch das Berner Oberland. Auf dem Weg durch die Berge genießen wir grandiose Blicke auf Alpengipfel und schlafen im Stroh bei schweizerischen Bauern. Vom uralten Kultort Le Puy-en-Velay im französischen Zentralmassiv geht es durch die Sonnenblumenfelder der Gascogne ins Baskenland. Mühsam überqueren wir die Pyrenäen auf geschichtsträchtigen Pfaden bis zur Kathedrale von Burgos. Wir genießen eine blühende Meseta und bewundern die alte Königsstadt Leon. Durch das grüne Galicien erreichen wir endlich das 1000jährige Ziel aller Jakobspilger, die Kathedrale in Santiago de Compostela.

Dr. Martin Schulte-Kellinghaus unternahm bereist zahlreiche Reisen durch Europa, nach Nordamerika und Neuseeland. Unter anderem pilgerte er auch auf dem Jakobsweg von Deutschland nach Santiago de Compostela. Seine faszinierenden Fotos wurden in über 30 Bildbänden veröffentlicht, mit Multivisionsshows begeisterte er schon viele tausend Zuschauer in Deutschland.

Kartenkauf nur über das Kulturzentrum Linse möglich.

Passend zum Vortrag wandert die VHS Weingarten am 30. Juni auf dem Jakobsweg von Waldsee nach Weingarten (Kurs M1090-011).

1 Abend
Mittwoch, 02.05.2018, 19:00 - 21:15 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Martin Schulte-Kellinghaus
M1000-001
13,00 € (ermäßigter Eintrittspreis, Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)
16,00 € (regulärer Eintrittspreis)