Datenschutz-Grundverordnung für Vereine

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind ein Muss für jeden Verein! Die Datenschutz-Grundverordnung tritt am 26. Mai 2018 für alle Vereine in Kraft. Sie wird sich auf Sie und Ihren Vereinsalltag auswirken, egal wie groß Ihr Verein ist. Wenn Sie Daten zu Mitgliedern, Übungsleitern, Trainern oder Sponsoren verarbeiten, speichern oder nutzen, unterliegen Sie dem Bundesdatenschutzgesetz und der neuen Datenschutz-Grundverordnung. Die Datenschutz-Grundverordnung ist verpflichtend für alle Vereine - die Bußgelder und Strafen werden drastisch. Sie als Vorstände sind vollumfänglich verantwortlich für die Einhaltung der Gesetze und damit haftbar!
Der Referent vom Bundesverband der Vereine und des Ehrenamts e.V. beleuchtet an diesem Abend in einem Vortrag die neuen Bestimmungen.

Bitte unbedingt beachten: Diese Veranstaltung wird von der Stadt Weingarten unterstützt. Bitte teilen Sie uns unbedingt vor Beginn der Veranstaltung mit, in welchem Verein, Institution, o.ä. Sie aktiv sind. Dies gilt auch dann, wenn Sie bereits andere Kurse dieser Fortbildungsreihe besucht haben. Liegt uns bis zum Kursbeginn kein Nachweis vor, werden wir bei nicht kostenfreien Kursen die Teilnahmegebühr einziehen. Bei generell kostenfreien Kursen bitten wir Sie trotzdem um Mitteilung, wo Sie sich ehrenamtlich engagieren. 

1 Abend
Montag, 19.02.2018, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Hans-Jürgen Schwarz
M1050-011-V
Haus der Familie, Familientreff Weingarten, Multifunktionsraum, 2.OG, Liebfrauenstraße 24, 88250 Weingarten

5,00
(keine Ermäßigung)
Belegung: