Wanderung auf dem oberschwäbischen Jakobsweg
Von Bad Waldsee nach Weingarten

Der oberschwäbische Jakobsweg verläuft von Ulm bis nach Konstanz und gehört zu den historisch belegten Pilgerrouten. Vielleicht sind Sie ja bereits einmal ein Stück der berühmten Pilgerroute gegangen oder wollen sich dieser in heimischen Gefilden annähern. An diesem Tag wollen wir gemeinsam den 23 Kilometer langen Abschnitt von Bad Waldsee bis an die Basilika nach Weingarten bewältigen. Begleitet und geleitet wird der Tag vom erfahrenen Wanderführer und Pilger Wolfgang Lokotsch. Der Weg führt die Gruppe von der Stadtkirche St. Peter in Bad Waldsee über Gwigg, Engenreute, dem Waldbad Baienfurt nach Weingarten auf den Martinsberg. Kirchenbesichtigungen und eine kurze Andacht unterwegs sind natürlich möglich.
Gemeinsame Anfahrt mit der Bahn nach Bad Waldsee.

Passend zur Wanderung bietet die VHS in Kooperation mit der Linse am 02.05.2018 um 19:00 Uhr einen Vortragsabend zum Thema "3000 km Jakobsweg zu Fuß - von Deutschland nach Santiago" (Kurs M1000-001) an.

Bitte für die Wanderung mitbringen: Sofern vorhanden Wanderstöcke, Verpflegung und ausreichend Trinken (unterwegs keine Einkehrmöglichkeit), gewisse Grundkondition

Treffpunkt: 8:15 Uhr, >>BOB Haltestelle Weingarten/Berg, Fahrt mit der Bahn nach Bad Waldsee

1 Tag, 30.06.2018,
Samstag, 08:15 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Lokotsch
M1090-011
BOB Haltestelle Weingarten/Berg, 88250 Weingarten
14,50
(Inklusive Bahnfahrt nach Bad Waldsee; keine Ermäßigung)
Belegung: