Weingarten engagiert!
EU-Datenschutz-Grundverordnung für Vereine

Bereits im Mai 2016 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Seit dem 25.05.2018 muss diese nun europaweit umgesetzt werden. Davon ist auch jeder Verein betroffen, sobald personenbezogene Daten gespeichert, verarbeitet oder genutzt werden. Die Vereinsvorstände sind vollumfänglich verantwortlich für die Einhaltung. Die zu erwartenden Bußgelder und Strafen bei Nichtbeachtung sind erheblich. Der Dozent erläutert die Gesetzeslage nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und zeigt, wie diese im Verein umgesetzt werden kann.

Bitte unbedingt beachten: Diese Veranstaltung wird von der Stadt Weingarten unterstützt. Bitte teilen Sie uns unbedingt vor Beginn der Veranstaltung mit, in welchem Verein, Institution, o.ä. Sie aktiv sind. Dies gilt auch dann, wenn Sie bereits andere Kurse dieser Fortbildungsreihe besucht haben. Liegt uns bis zum Kursbeginn kein Nachweis vor, werden wir bei nicht kostenfreien Kursen die Teilnahmegebühr einziehen. Bei generell kostenfreien Kursen bitten wir Sie trotzdem um Mitteilung, wo Sie sich ehrenamtlich engagieren. 

1 Abend
Mittwoch, 19.09.2018, 19:15 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Stefan Fischerkeller, Diplomverwaltungswirt (FH) - Fachrichtung Europarecht, geprüfter fachkundiger Datenschutzbeauftragter der DESAG
N1022-011-V
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2

5,00
(keine Ermäßigung)
Belegung: