Sicherer Wohnen – Mehr Schutz gegen Einbrecher
Informationen durch die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle

Bei der Veranstaltung werden vom Referenten Informationen zu neuen Fenster- und Türelementen gegeben sowie auch die Nachrüstung angesprochen. Zudem werden Mechanik als auch elektronische Sicherungen verdeutlicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Verhaltensempfehlungen und werden für dieses Kriminalitätsdeliktfeld sensibilisiert, schließlich beginnt wieder die dunkle Jahreszeit.
Zwar ist laut der polizeilichen Kriminalstatistik Baden-Württemberg die Einbruchskriminalität von 2016 auf 2017 um 24 Prozent zurückgegangen, allerdings müssen nach einem Einbruch 16 Prozent der Geschädigten das lieb gewonnene zu Hause verlassen, weil sie mit der Situation nicht klar kommen, dass die heiligen 4 Wände angegangen worden sind und jeder kann jederzeit Opfer eines Einbruchs werden.


1 Abend
Donnerstag, 11.10.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Ulrich Schäfer
N1043-011-V
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2
Belegung: