Hinter die Kulissen geschaut - Schlossbrauerei Aulendorf

In Aulendorf wird seit dem Jahr 1692 Bier gebraut. Nach 40jähriger Unterbrechung der über 300-jährigen Tradition braut die Schlossbrauerei Aulendorf um Florian Angele seit 2008 wieder Bierspezialitäten. Dies geschieht ganz traditionell am ursprünglichen Produktionsstandort des einstigen Bräuhaus Aulendorf, nämlich in den ehemaligen Stallungen und Bediensteten-Wohnungen des Schlosses.
Florian Angele ist Geschäftsführer, Brauer, Verkaufschef, Bierfahrer und oberschwäbisches Original in einem. Er lernte das Handwerk des Brauers und baute anschließend in weitgehender Eigenarbeit die Brauerei auf. Er erklärt an diesem Nachmittag wie Bier in echter Handwerkstradition hergestellt wird. Zudem erfahren Sie viele Geschichten rund ums Bier. Natürlich geht es dann auch um die eigenen Sorten wie "Edeltraud", "Hubertus" und natürlich dem "Reibolf". Übrigens wird hier seit dem vergangenen Jahr auch das Bier der Altdorfer Klosterbrauerei hergestellt.

Die Brauereibesichtigung beinhaltet eine Bierverkostung, Mineralwasser und Bierstängel.
>>Treffpunkt: 14:20 Uhr, BOB Haltestelle Weingarten/Berg, die Fahrt findet mit öffentlichen Verkehrsmitteln statt.
Anmeldeschluss: 31.10.2018 – danach ist kein kostenfreier Rücktritt mehr möglich.
1 Nachmittag, 17.11.2018,
Samstag, 14:20 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Bader
N5001-041-B
Schlossbrauerei Aulendorf, Hauptstraße 30, 88326 Aulendorf
25,30
(keine Ermäßigung, inkl. Besichtigung, Bierverkostung und Bahnfahrt) (gültig von 10 bis 29 Teilnehmenden)
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Jürgen Bader