Die Wirtschaft - ein Entropischer Transformationsprozess

Herr Federmann ist pensionierter Diplom-Volkswirt. 1921 konfrontierte der englische Chemie-Nobelpreisträger und Erfinder der Atomspaltung Frederick Soddy seine Zuhörer mit der Frage „Wovon lebt die Menschheit?“. Mit diesem Wissenschaftler, seinen Erkenntnissen über die Ökonomie und die daraus folgenden Konsequenzen für eine ökologisch und nachhaltig gestaltete Zukunft befasst sich sein Vortrag „Die Wirtschaft - ein Entropischer Transformationsprozess“.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
1 Abend, 13.06.2018,
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Helmut Federmann
M1042-041
Hochschule Ravensburg- Weingarten, Hauptgebäude, Doggenriedstraße, 88250 Weingarten, Raum: H061 (Großer Hörsaal)