Vortrag
Zu den Eisbergen Grönlands
Bebilderter Reisebericht

Lassen Sie sich einladen zu einer Reise in den Norden, zu Fjorden und Eisbergen, nach Grönland, der größten Insel der Erde.
Obwohl das Inlandeis und die Gletscher auch hier durch den Klimawandel schmelzen, werden Sie über die Schönheit der Eisberge staunen. Folgen Sie der Reiseroute über Island und der Begegnung mit einem jungen Polarfuchs an die Ostküste Grönlands nach Amassalik. Anschließend geht es weiter durch den Prinz Christian Sund mit den ältesten Gebirgen der Erde zur Westküste. Machen Sie Station in der Diskobucht mit seiner Straße der Eisberge aus dem Eisfjord, dem größten Gletscher Grönlands, dessen gigantische Eisberge bis zu 100 Meter aus dem Wasser ragen und einer von hier zum Schicksal der Titanic wurde. Auch Ummanaq, wo der berühmte deutsche Geologe und Polarforscher Alfred Wegener bei seiner letzten Inlandeis-Expedition verschollen ist, steht auf dieser Route. Halten Sie Ausschau nach Walen und lassen Sie sich beim Kaffeebesuch bei Sofie, einer 80jährigen Inuit-Frau, überraschen. Zum Abschied können Sie noch die Faszination eines Polarlichtes erleben, bevor sie in Schottland das Castle of Mey, das Schloss der Queen-Mum, besichtigen.



1 Abend, 28.01.2020
Dienstag, 19:30 - 21:15 Uhr,
1 Termin(e)
Helga Bayha
P1091-021-V
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2
Bei Anmeldung vorab:
5,00
(keine Ermäßigung, Abendkasse 8,00 EUR, bitte passend bezahlen)

Belegung: 
 (Plätze frei)