Hinter die Kulissen geschaut - Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Wasserwerk auf dem Sipplinger Berg

Seit 60 Jahren liefert der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung Trinkwasser aus dem Bodensee. Insgesamt sind im Zweckverband 149 Kommunen und 34 Wasserversorgungszweckverbände zusammengeschlossen und sorgen dafür, dass etwa vier Millionen Baden-Württemberger das Wasser, das aus ihrem Hahn kommt, jederzeit bedenkenlos nutzen und genießen können.

Der Bodensee ist dank seiner Größe, Tiefe, der Durchströmung und des besonderen Schutzes der ideale Trinkwasserspeicher. Das Rohwasser wird zunächst in 60 Meter Tiefe entnommen. Dort ist es rein, klar und hat ganzjährig eine gleichbleibend niedrige Temperatur von etwa 5 °C. Im Anschluss wird es in das Wasserwerk auf dem Sipplinger Berg gepumpt und tritt im Quellbecken erstmals ans Tageslicht. Faszinierend ist der Wasserausstoß, wenn mehrere tausend Liter in der Sekunde zu Tage treten. Bei der Führung im Wasserwerk Sipplinger Berg können Sie die Anlagen besichtigen. Bei dem geführten Rundgang erfahren Sie zudem, wie aus Bodenseewasser reinstes Trinkwasser entsteht.

Bitte beachten Sie, dass für die Besichtigung vorab eine Sicherheitsüberprüfung durch den Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung durchgeführt wird. Aus diesem Grund benötigen wir bei der Anmeldung die Mitteilung Ihrer Nationalität und zwingend die Ausweisnummer.

Anmeldeschluss: 16.12.2019 – danach ist kein kostenfreier Rücktritt mehr möglich.
Abfahrt: 14:00 Uhr, Festplatz Weingarten. Die Fahrt wird von der Firma Grabherr, 88289 Waldburg durchgeführt.

1 Nachmittag, 31.01.2020
Freitag, 14:00 - 18:45 Uhr,
1 Termin(e)
Jürgen Bader, Volkshochschulleiter
P5001-031-B
Wasserwerk Sipplinger Berg, 88662 Überlingen
25,50
(keine Ermäßigung)

Belegung: 
 (noch 6 Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Jürgen Bader

Mi 18.12.19
07:00 - 21:00 Uhr
Bern