Vortrag
Der Pflegeberuf im Wandel

Berufe erfüllen in unserer Gesellschaft und für unsere Gesellschaft einen dauerhaften und unverzichtbaren Dienst. Verändern sich gesellschaftliche Gegebenheiten und Bedingungen, so ziehen diese die notwendigen Veränderungen der Berufe nach sich. Bezogen auf den Pflegeberuf können deutliche Profilveränderungen wahrgenommen werden, ausgelöst durch einen veränderten Versorgungsbedarf, aber auch durch Veränderungen des beruflichen Selbstverständnisses und immer engmaschiger gelenkt durch politische Richtungsentscheidungen. Überträgt man diese Forderungen aus berufspolitischer Sicht auf eine neu zu gestaltende Berufsrolle der Pflegenden ist ein Neuzuschnitt der Handlungsbereiche aller Beteiligten in der Gesundheitsversorgung unabdingbar. Für ein solches Vorhaben bedarf es einer neuen und umfassenden Qualifizierung für die Berufspraxis. Für die Pflegepraxis geht es insbesondere um das Wissen und Können der Pflegenden, um die Strukturen, in denen Wissen und Können in effektive Pflegehandlungen umsetzt wird sollen.

Gertrud Stöcker ist Gesundheits- und Krankenpflegerin und Lehrerin für Gesundheits- und Pflegeberufe. Von 1974 bis 1994 war sie, u.a. auch leitend, in der Ausbildung für die Berufe in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig. Für 3 Jahre war sie Fachgebietsleiterin Pflege beim Medizinischen Dienst der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS). Seit 1997 ist sie freie Mitarbeiterin an pflegerischen Weiterbildungsinstituten und Lehrbeauftragte an Universitäten und Fachhochschulen.

Die Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben (AWW) bietet auch im Sommersemester 2020 wieder die bekannten "Mittwochseminare: Wissen aus Wirtschaft und Wissenschaft - Informationen, Erkenntnisse und interdisziplinäre Eindrücke" an. Die VHS Weingarten freut sich sehr, auf diese Reihe aufmerksam machen zu dürfen.
Das AWW bietet weitere Vorlesungen innerhalb der Mittwochsseminare an. Referenten sind dabei Wissenschaftler der Hochschule Ravensburg-Weingarten, Gastredner und Referenten aus der Praxis. Zielgruppe der Reihe sind Berufstätige mit Hochschulabschluss, Gäste mit allgemeinem Bildungsinteresse, Mitarbeiter in Hochschule und Institutionen und (angehende) Studierende. Sie sind herzlich eingeladen!
Weitere Informationen zur Reihe finden Sie unter www.rwu.de/weiterbildung

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt (Stand 24.03.2020).

1 Abend, 22.04.2020
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr,
1 Termin(e)
Gertrud Stöcker
Q1041-011
Hochschule Ravensburg- Weingarten, Hauptgebäude, Doggenriedstraße, 88250 Weingarten, Gebäude K, Raum K004, Raum: H002