Wochenend-Workshop
Schwaben, Land, (Ober-)Schwäbisch: Sprache, Brauchtum, Alltagskultur. Für Zugezogene und alle anderen
In Kooperation mit der Bücherei Weingarten

Ludwig Dorner präsentiert humorvoll und zuweilen augenzwinkernd mit zahlreichen Bildern und einigen Einspielern illustriert für Langzeit-Einheimische und Zugezogene einen Blick auf (ober)schwäbische Sprache, Brauchtum und die Menschen.
Evangelisch oder katholisch und dazugehörige Unterschiede in Kleidung, Ernährung und Gebrauch von Regenschirmen. Baukunst und natürlich der Dialekt. Kreismusikfeste und Festzeltstimmung, Weißer Sonntag und Blutfreitag. Essen und Trinken auf oberschwäbische Art, Schmalzkiachla und Soublotere und ein paar Berufe auf Schwäbisch. Auch der menschliche Körper wird auf Schwäbisch beleuchtet sowie die gefürchteten schwäbischen Uhrzeiten und lustige Zungenbrecher: Dieser Nachmittag ist geeignet für Einheimische und Zugezogene, um ihre Wahlheimat Oberschwaben kennen und hoffentlich schätzen zu lernen.
Ludwig Dorner ist Autor des Buches "Etz isch noch go gnuag Hai hunta!" und ein absoluter Kenner des Schwäbischen.

Im Verlaufe des Workshops sind zwei bis drei kurze Pausen vorgesehen.
1 Nachmittag, 28.03.2020
Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr,
1 Termin(e)
Ludwig Dorner
Q1091-041
Martinus Klostercafé, Kirchplatz 4, 88250 Weingarten
12,80
(keine Ermäßigung, zzgl. mind. 1 Getränk im Klostercafé)

Belegung: 
 (Plätze frei)