Wandarbeiten aus Papier

Die Vielfalt des Werkstoffs Papier lässt auch jenseits von Bemalen oder Beschriften vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten zu: Durch Schneiden, Flechten oder Knoten, durch Falten oder Drehen entstehen Wandobjekte, die überraschende Durch - und Seitenblicke erlauben.
Geometrisch geschnittene Muster und Durchbrüche, zarte Faltungen oder geknotete Papierstreifen, sie alle lassen einen ganz neuen Blick auf das Material Papier zu und laden zu Licht- und Schattenspielen ein. Jenseits von Origami gibt es viel auszuprobieren! Der Kurs gibt Anregungen und Tipps und macht Lust, wieder ein Blatt Papier in die Hand zu nehmen. Für Anfänger und Fortgeschrittene mit einem Hang zu Handarbeit.

Bitte mitbringen: Schürze, Klebestift, Cutter, interessante Papierreste, Tapeten, Lineal (möglichst 40-50cm), Geschenkpapier, Zeitung,...), Wäscheklammern

2 Abende, 16.06.2020, 23.06.2020
Dienstag, wöchentlich, 19:00 - 21:00 Uhr,
2 Termin(e)
Carola Weber-Schlak
Q2086-011
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2
30,90
(keine Ermäßigung, inkl. Malkarton als Trägerplatte)

Belegung: 
 (Plätze frei)