1958 Das Bähnle vor der Haltestelle Münsterplatz - Stadtarchiv Weingarten

Vortrag
Weingarten früher: Erinnerungen an die Zeit des PI
Aus der Oberschwäbischen Lehrerschmiede

Erinnerungen an das Ende der 1950er Jahre werden wach, wenn der bekannte Heimat- und Brauchtumsforscher Ludwig Zimmermann aus seinem neuesten Band „Aus der Oberschwäbischen Lehrerschmiede“ lesen und erzählen wird. Neben seiner Ausbildung zum Volksschullehrer am damaligen Pädagogischen Institut (PI), wo ein Großteil des 180köpfigen Kurses noch im Schlossbau wohnte, nahm der damals 20jährige Gastwirtssohn aus der Gegend von Laupheim intensiv am gesellschaftlichen und sportlichen Leben und Treiben in der Stadt teil. Es waren die Jahre, als das „Bähnle“ noch durch die Stadt zockelte und die Pilger am Blutfreitag bekreuzigend auf die Knie sanken, wenn Pater Basilius mit der Reliquie den Segen spendete. Auch Erinnerungen an die geselligen Runden der PI-Studenten im „Café Himmel“ beim „Himmel-Franz“, in der Stadtwirtschaft bei den Müller-Schwestern, im „Bayerischen Hof“ oder „Im Hirschen“ bei Wirt Karl Rasch werden wieder lebendig.

Ludwig Zimmermann aus Mochenwangen unterrichtete bis 2001 über dreißig Jahre an der Realschule Weingarten.



1 Abend, 10.03.2020
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr,
1 Termin(e)
Ludwig Zimmermann
Q1091-011-V
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2
Bei Anmeldung vorab:
5,00
(keine Ermäßigung, Abendkasse 8,00 EUR, bitte passend bezahlen)

Belegung: 
 (Plätze frei)
 

Programmheft

Dozenten

Aktuelles auf Facebook

Netzwerk Fortbildung

Feedback

Ihre Meinung über die besuchte Veranstaltung ist uns wichtig. Rückmeldungen helfen uns, die Qualität unseres Angebots (...) mehr

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter! mehr

VHS Weingarten

Heinrich-Schatz-Str. 16
88250 Weingarten

Tel.: 0751 560353-0
Fax: 0751 560354-0
vhs@weingarten-online.de
http://www.vhs-weingarten.de
Lage & Routenplaner