Vormittagskurs
Literatur-Cafe im Best Western Hotel
Marlen Haushofer

Marlen Haushofer

„Sie war sehr still im Auftreten. Hat nie irgendetwas gesagt, was besonders auffällig oder besonders reklameartig gewirkt hätte. Sie hat sich also nie in Szene gesetzt. Sie hat sich gar keine Gedanken darüber gemacht, dass sie eine bedeutende Frau ist. Vielleicht hat sie es gar nicht gewusst.“ (Deutschlandfunk)

2020 ist sowohl das Jahr des 100. Geburtstags als auch des 50. Todestags von Marlen Haushofer, die nicht nur Schriftstellerin, sondern auch Hausfrau und Mutter war, die ihre Bücher am Küchentisch schrieb.

Obwohl diese österreichische Autorin für ihren wohl bekanntesten, erstmals 1963 veröffentlichen Roman „Die Wand“, der später sehr erfolgreich verfilmt wurde, den Schnitzler-Preis erhielt, blieb ihr die große Anerkennung bis zu ihrem frühen Tod leider versagt.

Anhand des Romans „Die Wand“ und des Erzählbands „Schreckliche Treue“, für den sie den Staatspreis für österreichische Literatur erhielt, befassen wir uns mit dem Leben und Werk dieser großartigen Verfasserin von Novellen, Erzählungen, Romanen und Jugendbüchern.



5 Vormittage, 12.04.2021 - 10.05.2021
Montag, wöchentlich, 10:30 - 12:00 Uhr,
5 Termin(e)
Renate Weber
S2011-011
35,00
(keine Ermäßigung)

Belegung: 
 (Plätze frei)