Dot-Painting! Die Kunst der Aborigines auf Stein und/oder Leinwand
Neues Kursangebot für Anfänger

Dot-Painting (übersetzt Punktmalerei) ist eine der bekanntesten Maltechniken der australischen Ureinwohner, der Aborigines, bei der Traumbilder von ansprechender Schönheit entstehen.
Eine moderne Version dieser traditionellen Kunstform können Sie in diesem Kurs kennenlernen. Mit dieser meditativen, wirkungsvollen und zugleich einfachen Technik entstehen - Punkt für Punkt - wunderschöne eindrucksvolle Kunstwerke, die jedes Zuhause verschönern. Beim konzentrierten "Malen", umrahmt von meditativer Musik, kann man die Hektik des Alltags vergessen und dabei herrlich entspannen. Die Motive können gegenständlich oder ganz abstrakt sein.
Für die Gestaltung schöner Handschmeichler oder Raumschmuck bringen Sie bitte mehrere Steine mit, die Sie im Dot-Painting-Verfahren verwandeln können. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit eine Leinwand zu gestalten. Ich empfehle Anfängern eine Größe von ca. 20cm x 20cm, maximal 30cm x 30cm.

Bitte zum Kurs mitbringen:
Steine und/oder (kleinere) Leinwand/Keilrahmen, Wasserglas (Becher), Pinsel, Bleistift, Zirkel, Radiergummi, mehrere Korken, Malblock und Buntstifte (für die Anfertigung einer Skizze), evtl. Acrylfarben (falls vorhanden)
Das weitere Material wird im Kurs zur Verfügung gestellt. Hierfür wird ein Materialgeld von 12,-€ erhoben.

4 Abende, 13.06.2018, - 04.07.2018,
Mittwoch, wöchentlich, 19:00 - 21:15 Uhr
4 Termin(e)
Anika Allgaier
M2056-051
VHS, Gebäude Bücherei, Abt-Hyller-Straße 19, 88250 Weingarten, Raum 2
51,60
(keine Ermäßigung)
Belegung: