Dot-Painting! Die Kunst der Aborigines kinderleicht (ausgefallen)
Osterkurs für Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren

Dot-Painting (übersetzt Punktmalerei) ist eine der bekanntesten Maltechniken der australischen Ureinwohner, der Aborigines, bei der Traumbilder von ansprechender Schönheit entstehen. Eine moderne Version dieser traditionellen Kunstform könnt ihr in diesem Kurs kennenlernen. Mit dieser wirkungsvollen und zugleich einfachen Technik entstehen - Punkt für Punkt - wunderschöne eindrucksvolle Kunstwerke, die jedes Zuhause verschönern.
Passend zum bald nahenden Osterfest könnt ihr in diesem Kurs auch Ostereier mit der Punkttechnik bemalen.

Bitte zum Kurs mitbringen: Steine (Handschmeichler) und/oder ausgeblasene Eier (braun oder weiß), Wasserglas (Becher), verschiedene Pinsel (auch feine, dünne), Bleistift, Radiergummi, Küchenrolle, Malerkittel, bzw. Kleidung, die schmutzig werden darf.
Das weitere Material wird im Kurs zur Verfügung gestellt. Das Materialgeld ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Anika Allgaier
O2079-031-K
14,40
(keine Ermäßigung, inkl. Materialkosten)