Nachhaltiger Humusaufbau als Schlüsselfunktion für Klima, Bodenfruchtbarkeit und Gesundheit

Wenn die Fruchtbarkeit des Bodens durch eine humusabbauende Bewirtschaftung abnimmt, gewinnen Pflanzenschädlinge die Oberhand, und die Gesundheit von Tier und Mensch lässt nach. Fortgesetzter Einsatz von Agrarchemie führt zu einem Absinken der Bodenfruchtbarkeit und der Qualität der Erzeugnisse. Humusabbau bedeutet aber auch zusätzlich das Freisetzen von CO2 und Stickstoff. Dies beschleunigt wiederum den Klimawandel. Humusaufbau hingegen ist die Chance des 21. Jahrhunderts für eine nachhaltige Sicherung des Bodens, des Klimas und die Sicherung einer gesunden Ernährung.

Der Vortrag von Herrn Abler stellt die Zusammenhänge zwischen Humus, nachhaltiger Bodenfruchtbarkeit, Gesundheit und dem Klimawandel dar und mögliche Lösungsansätze für einen aktiven Humusaufbau in unseren Böden.


1 Abend, 15.11.2017,
Mittwoch, 18:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Abler
L1150-031
Hochschule Ravensburg- Weingarten, Hauptgebäude, Doggenriedstraße , 88250 Weingarten, Raum: H002
Belegung: