Impressum

Impressum nach § 5 TMG, § 55 RStV

Dieses Impressum gilt für alle Internetangebote der StadtWeingarten, sofern bei den einzelnen Angeboten auf kein spezielles Impressumverwiesen wird. Die offiziellen Internetangebote der Stadt Weingarten sind inder Regel daran erkennbar, dass sie die Bildwortmarke der Stadt Weingarten imKopfbereich verwenden.

Herausgeber:

Stadtverwaltung Weingarten

Kirchstraße 1

88250 Weingarten

Tel. 0751 405-0

Fax 0751 405-110

info@weingarten-online.de


Die Stadt Weingarten ist eine Körperschaft des öffentlichenRechts. Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Markus Ewald.

Oberbürgermeister Markus Ewald

Rathaus

Kirchstr. 1

88250 Weingarten

Tel.: 0751 405 101

Fax: 0751 4055 101

ob@weingarten-online.de

Rechtsaufsichtsbehörde

Regierungspräsidium Tübingen

Konrad-Adenauer-Str. 20

72072 Tübingen

Tel.: 07071 757-0

Fax: 07071757-3190

poststelle@rpt.bwl.de

www.rp-tuebingen.de

Steuer- und Identifikationsnummern, Bankverbindungen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 aUmsatzsteuergesetz

DE146397259

Steuer-Nummer der Stadt Weingarten

77086/00096

Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139 cAbgabenordnung

Keine vorhanden

Bankverbindungen

Kreissparkasse Weingarten

IBAN: DE78 6505 0110 0086 5002 70

BIC: SOLADES1RVB

VR Bank Ravensburg-Weingarten eG

IBAN: DE85 6506 2577 0800 2380 01

BIC: GENODES1RRV


Inhaltlich Verantwortlicher nach § 55 RStV und Koordinationder Internetangebote

Volkshochschule Weingarten

Jürgen Bader

Heinrich-Schatz-Straße 16

88250 Weingarten

Tel. 0751 560 353-10

Fax 0751 560 35-40

vhs@weingarten-online.de

Alle Informationen unseres Internet-Angebotes wurdensorgfältig geprüft und laufend aktualisiert. Eine Garantie für dieVollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann jedoch nicht übernommenwerden.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG(Telemediengesetz) für eigene Inhalte auf diesen Seiten verantwortlich – nachden allgemeinen Gesetzen. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieterjedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationenzu überprüfen. Oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrigeTätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung von Informationen oder dieSperrung ihrer Nutzung nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst möglich ab dem Zeitpunkt derKenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Bei Bekanntwerden entsprechenderRechtsverletzungen werden diese Inhalte umgehend entfernt.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter,auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb übernehmen wir für diesefremden Inhalte auch keine Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten istder jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Trotzdem habenwir die Seiten zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstößeüberprüft, offensichtlich rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt derVerlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle derverlinkten Seiten ist jedoch nicht zumutbar ohne konkrete Anhaltspunkte einerRechtsverletzung. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartigeLinks umgehend entfernt.

Urheberrecht

Die von den Seitenbetreibern erstellten Inhalte und Werkeauf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung,Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen desUrheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw.Erstellers. Downloads sowie das Erstellen von Kopien dieser Seiten sind nur fürden privaten, nicht kommerziellen Gebrauch erlaubt. Soweit die Inhalte aufdieser Seite nicht vom Betreiber selbst erstellt wurden, werden dieUrheberrechte Dritter beachtet. Inhalte Dritter werden als solchegekennzeichnet. Wer trotzdem eine Urheberrechtsverletzung feststellt, sollteuns bitte einen entsprechenden Hinweis geben. Bei Bekanntwerden vonRechtsverletzungen werden derartige Inhalte umgehend entfernt.

Hinweise zur Online-Streitbeilegung:

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Plattform der Europäischen Kommission zurOnline-Streitbeilegung (OS) finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren voreiner Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nichtbereit.


Bilderquellen: Fotolia.com, 123rf.com, pixabay.com



AGB

1. Anmeldung
Zu allen Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs wirksam. Unverbindliche Reservierungen sind nicht möglich. Die Anmeldung erfolgt:

  • Schriftlich (Formulare finden Sie im VHS Programmheft oder in der Geschäftsstelle). Bei Neukunden/Neukundinnen, deren Daten noch nicht erfasst sind, benötigen wir eine schriftliche Anmeldung sowie eine Einwilligung zu den Datenschutzhinweisen gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung. Des Weiteren benötigen wir eine Mandatserteilung zur Abbuchung der Kursgebühren im Rahmen des SEPA- Basislastschriftverfahrens.
  • Online über die Homepage der VHS Weingarten unter www.vhs-weingarten.de. Hierzu ist das dort hinterlegte Anmeldeformular mit SEPA-Basislastschriftmandat auszufüllen und im Original an die VHS zurückzuschicken.
  • Telefonisch, wenn Sie bereits Kunde/Kundin sind. Bei Neukunden/Neukundinnen benötigen wir eine schriftliche Anmeldung sowie eine Einwilligung zu den Datenschutzhinweisen gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung. Des Weiteren benötigen wir eine Mandatserteilung zur Abbuchung der Kursgebühren im Rahmen des SEPA- Basislastschriftverfahrens.
  • Durch Unterschrift auf dem Bogen „Anmeldung zum Nachfolgesemester (Weitermeldeliste)“.
  • Durch unangemeldete Teilnahme an einer Veranstaltung. Eine nachträgliche Anmeldung unter Angabe der erforderlichen Daten hat unverzüglich zu erfolgen. Jede Form der Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur vollen Entgeltzahlung.

2. Außenstellen
Anmeldungen für die Kurse der Außenstellen können bei der VHS Weingarten und bei allen Außenstellen vorgenommen werden.

3. Anmeldebestätigung
Die VHS Weingarten verschickt keine Anmeldebestätigungen. Die Veranstaltung findet statt, wenn Sie keine Nachricht erhalten. Nur bei Änderung, Kursabsage oder Nichtberücksichtigung wegen Überbelegung werden Sie benachrichtigt.

4. Zahlung
Wir bitten um Teilnahme am SEPA-Basislastschriftverfahren. Die Abbuchung wird durch die VHS veranlasst. In Ausnahmefällen ist eine Rechnungsstellung möglich. Hierfür wird eine Pauschale in Höhe von 3,– EUR erhoben. Abweichende Regelungen zu Anmeldung und Zahlung entnehmen Sie bitte dem Kurstext. Zahlungsverzug, Rücklastschrift etc. berechtigen die Volkshochschule zum Rücktritt und zur Berechnung von Schadensersatz.

5. Gebühren und Materialkosten
Die Gebühren sind in der Honorar- Gebührenordnung der Volkshochschulen Ravensburg und Weingarten geregelt. Die Gebühren für alle Veranstaltungen (Kurse, Seminare etc.) finden Sie unter dem Kurstext jeweils ausdrücklich angegeben. Die Kosten für Unterrichtsmaterial sind grundsätzlich von den Teilnehmenden aufzubringen. Die Anmeldung zu einem Kurs, für den im Programmheft explizit ausgewiesene Material-, Modell- oder Lebensmittelkosten anfallen, verpflichtet zur Bezahlung dieser Kosten. Diese sind entweder ausgewiesen, der Kursgebühr aufgeschlagen und werden mit abgebucht oder werden von der Kursleitung eingesammelt.

6. Gebührenermäßigung
Ermäßigungsberechtigt sind: Schüler/Schülerinnen, Kinder, Studierende, Auszubildende, freiwillig Wehr- und Zivildienstleistende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst und des freiwilligen sozialen Jahres, Alleinerziehende, kinderreiche Personen (ab 3 Kindern, für die Kindergeld bezahlt wird), Schwerbehinderte, Rentner/Rentnerinnen, SGB II sowie SGB XII-Leistungsempfänger/Leistungsempfängerinnen, Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der Stadt Weingarten.
Der Ermäßigungsanspruch muss bei der Anmeldung beantragt und nachgewiesen werden. Bei schriftlicher Anmeldung durch das Beifügen einer Kopie oder bei persönlicher Anmeldung durch die Vorlage entsprechender Nachweise (z. B. Schülerausweis, Studierendenausweis, Rentenbescheid etc.)

Die Ermäßigung beträgt 20 %. Ausgenommen sind nicht rabattierbare Veranstaltungen (ist im Kurstext vermerkt).
Nicht ermäßigt werden Aufzahlungsbeträge/Staffelpreise bei Kleingruppen, gesondert ausgewiesene Materialkosten, Abbuchungs- und Aufwandspauschalen.

Bei Kursen, die sich speziell an Gruppen richten, welche ermäßigungsberechtigt sind (z.B. Kinderkurse), ist bereits der ermäßigte Kurspreis angegeben. Eine weitergehende Ermäßigung ist nicht möglich. Bei Vorliegen mehrerer Ermäßigungstatbestände für eine Person wird nur eine Ermäßigung gewährt. Die Ermäßigung entfällt ebenfalls generell für Kleingruppenkurse des Sprachbereichs.

7. Teilnahmebescheinigung
Eine Teilnahmebescheinigung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Hierfür kann eine Gebühr erhoben werden. >

8. Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl variiert bei allen Kursen, Seminaren, Vorträgen und Studienfahrten und ist daher explizit am Ende des Kurstextes angegeben.

Bei Standard-Sprachkursen gibt es eine Differenzierung der Gebühr ab 7 Teilnehmenden, bei 6 Teilnehmenden und bei 5 Teilnehmenden. Die Staffelpreise sind bei jedem Kurs im Programm ausgewiesen. Bei 5 und 6 Teilnehmenden (Kleingruppe) ist eine Ermäßigung nicht möglich. Nach dem zweiten Kursabend kann die Gebühr für die Fremdsprachenkurse aus verwaltungstechnischen Gründen nicht mehr geändert werden.

Es besteht darüber hinaus grundsätzlich die Möglichkeit nach Rücksprache mit der VHS-Leitung, VHS-Espresso-Gruppen (Minigruppen mit 1 bis 4 Teilnehmenden) einzurichten.

9. Rücktritt
Die VHS kann wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall der Kursleitung oder aus anderen Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesen Fällen werden bereits erhobene Gebühren voll erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die VHS sind ausgeschlossen. Ein Rücktritt des/der Teilnehmenden ist nur bis 3 Werktage vor Kursbeginn möglich. Die Abmeldung muss persönlich, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder telefonisch bei der VHS Geschäftsstelle erfolgen. Absagen bei der Kursleitung oder das einfache Fernbleiben genügen nicht, da ansonsten die volle Kursgebühr fällig wird. Bei Abmeldung nach den o. g. Fristen kann keine Entgeltrückerstattung erfolgen. Abweichende Regelungen werden im Kurstext angegeben. Es gelten die angegebenen Anmelde- und Rücktrittsbedingungen. Ein Rücktritt wegen Änderung des Veranstaltungsortes oder Wechsel der Kursleitung ist nicht möglich. Kursgebühren können auch im Krankheitsfall der/des Teilnehmenden nicht erstattet werden, auch nicht anteilig. Bei Sprachkursen muss der Rücktritt spätestens 2 Werktage nach dem 1. Kurstag erfolgen.

10. Hausordnung
Die Hausordnung der Kursräume muss eingehalten
werden. Innerhalb aller Kursräume, Gebäude und des Schulgeländes besteht Rauchverbot.

11. Haftung und allgemeine Hinweise
Die Haftung der Volkshochschule beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276, 278 BGB ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften dem entgegenstehen. Die Teilnehmenden sind verpflichtet, alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung von Störungen beizutragen und gegebenenfalls entstehende Schäden so gering wie möglich zu halten. Für Unfälle während der Veranstaltung und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die Volkshochschule gegenüber den Teilnehmenden keinerlei Haftung. Beim Besuch von Veranstaltungen, die mit körperlicher Übung oder Anstrengung verbunden sind, setzt die Volkshochschule eine vorhergehende ärztliche Untersuchung voraus. Abweichende Regelungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung mit der Geschäftsleitung. Persönliche Daten werden – soweit für unsere Aufgabenstellung erforderlich – gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (s. Hinweise zum Datenschutz) gespeichert. Sollte ein Teil des Vertragswerkes nicht gültig sein, trifft dies nicht den Gesamtvertrag. Abweichend ausgehandelte Ergebnisse oder zusätzliche Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Während der Schulferien finden im Allgemeinen keine Kurse statt. Ausnahmen oder spezielle Ferienkurse sind im Programm beim jeweiligen Kurs vermerkt. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen im Juli 2018 verlieren alle früheren ihre Gültigkeit.

12. Beginn und Ende der Aufsichtsplicht
Die VHS Weingarten übt eine Dienstaufsicht für Kinder/Jugendliche, wie sie z.B. bei Kindergärten und Schulen Pflicht ist, nicht aus. Die Aufsicht als reine Organisationsaufsicht findet während der Kurszeiten im Kursraum und für die Gänge zur Toilette statt. Die Erziehungsberechtigten sind für Bringen und Holen selbst zuständig. Für alle Teilnehmenden unter 18 Jahren gilt, dass sie den Anweisungen der Kursleitung nachkommen und sich nicht ohne Abmeldung bei der Kursleitung vom Veranstaltungsort entfernen.

13. Programmänderungen
Änderungen gegenüber den Angaben im Programmheft und im Internet wie Beginn, Wochentag, Uhrzeit, Ort, Kursleitung bleiben vorbehalten. Bei Verhinderung der Kursleitung werden Sie unter Umständen erst bei Veranstaltungsbeginn informiert. Werden durch Krankheit einer Lehrkraft, Nichtverfügbarkeit des Unterrichtsraumes oder durch technische Probleme Termine verschoben und diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, besteht kein Anspruch auf Erstattung der Gebühren.

14. Studienfahrten/-reisen
Für Studienreisen gelten spezielle Geschäftsbedingungen
des jeweiligen Reiseveranstalters. Die Volkshochschule tritt in der Regel nur als Vermittler auf. Im Falle eines Rücktritts nach Verstreichen der Anmeldefrist fallen Kosten an. Wird eine Ersatzperson gefunden, ist eine Aufwandspauschale> in Höhe von 5,– Euro zu entrichten. Ist das nicht der Fall, wird der Fahrpreis in voller Höhe fällig. Die Volkshochschule rät dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir, die VHS der Stadt Weingarten (im Folgenden“wir/unser(e)"), nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst undhalten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz,insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO), dasBundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Die folgendenErläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutzsicherstellen und welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten.

1. Nutzungsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abrufeiner Datei, werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einerProtokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlichsystembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1Buchst. b) DSGVO), sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (aufGrundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).

Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstigeAuswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzlicheVerpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatzgespeichert:

Name derabgerufenen Datei

Datum undUhrzeit des Abrufs

übertrageneDatenmenge

Meldung,ob der Abruf erfolgreich war

Beschreibungdes Typs des verwendeten Webbrowsers

verwendetesBetriebssystem

die zuvorbesuchte Seite

Provider

IhreIP-Adresse

2. PersonenbezogeneDaten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet,wenn uns dies gesetzlich gestattet ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilthaben.

Im Einzelnen:

a. Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, speichern wir Ihre Datenauf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zum Zwecke der BearbeitungIhrer Anfrage, sowie für den Fall, dass eine weitere Korrespondenz stattfindensollte.

b. Newsletter

Gerne informieren wir Sie über unseren Newsletter über unserUnternehmen und unser Produktangebot.

Zum Versand eines Newsletters benötigen wir Ihren Namen undIhre eMail-Adresse. Sie können diese Angaben in die dafür vorgesehenen Felderauf unserer Webseite eintragen. Nachdem Sie diese Daten abgesendet haben,erhalten Sie von uns eine eMail an die von Ihnen angegebene eMail-Adresse, inder Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen eMail-Adresse einenBestätigungslink anklicken müssen.

Ihre Daten werden von uns nur zum Zwecke desNewsletterversands verarbeitet. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art.6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Anklicken des Bestätigungslinks IhreEinwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden unddamit der weiteren Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Sie können sich hierzuam Ende eines jeden Newsletters aus dem Verteiler wieder austragen. Alternativkönnen Sie uns auch eine eMail an vhs@weingarten-online.de zukommen lassen.


3. Verwendungder Social Plugins von Facebook

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehrwichtig. Deshalb verzichten wir auf die direkte Implementierung derverschiedenen Social Plugins.

Auf unseren Seiten setzen wir lediglich Links auf diesesozialen Netzwerke. Erst wenn Sie den Links folgen, werden die entsprechendenSocial Plugins aktiviert.

Bitte beachten Sie, dass es erst dann zu einer Übermittlungvon Daten kommt, wenn Sie die entsprechenden Social Plugins durch einen Klickauf den korrespondierenden Link aktiviert haben. Allein der Besuch unsererSeiten löst keine Datenübermittlung aus.

Aktivieren Sie die Datenübermittlung durch Betätigen desentsprechenden Links kommt es zu folgender Datenübertragung:

a. Facebook

Auf unserer Seite sind dann Plugins des sozialen NetzwerksFacebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA)integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem"Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersichtüber die Facebook-Plugins finden Sie hier:http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Es wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischenIhrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch dieInformation, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sieden Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in IhremFacebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Plattform aufIhren Facebook-Account verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unsererSeite Ihrem Account zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keineKenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebookerhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärungvon Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unsererSeite Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus IhremFacebook-Account aus, oder aktivieren Sie die Social Plugins nicht.

Wir stützen den Einsatz der vorgenannten Social Plugins aufArt. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO. Mit Aktivierung des entsprechenden Linkserteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Jedenfalls ist dieDatenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zulässig; mit Aktivierungdes entsprechenden Links erfolgt die Datenverarbeitung zu Werbezwecken undliegt daher in unserem berechtigten Interesse.

4. Verwendungder Social Plugins von YouTube

Unsere Webseite verweist durch Links zudem auf die Seite dessozialen Netzwerkes YouTube. Wir betreiben auch hier eine Social Media Seite.

Wenn Sie auf einen Link zu YouTube klicken, werden Sie aufdie jeweilige externe Seite bei YouTube weitergeleitet. Sind Sie zudem alsMitglied bei YouTube eingeloggt, kann der Betreiber, die YouTube LLC, 901Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA Ihren Besuch auf unserer Seite Ihremjeweiligen Nutzer-Account zuordnen. Hierbei weisen wir darauf hin, dass dieYouTube LLC zum Konzernverbund der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway,Mountain View, CA 94043, USA gehört.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube über Ihren Besuch aufunserer Internetseite Daten sammelt und speichert, müssen Sie sich vor demKlick auf den Link aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitereVerarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte derentsprechenden Datenschutzerklärung, die Sie hier finden:http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Wir stützen den Einsatz von YouTube auf Art. 6 Abs. 1Buchst. a) DSGVO. Mit Betätigung des Links unter gleichzeitiger Anmeldung beiYouTube erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Jedenfallsist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zulässig; mitBetätigung des Links unter gleichzeitiger Anmeldung im jeweiligen SozialenNetzwerk erfolgt die Datenverarbeitung zu Werbezwecken und liegt daher inunserem berechtigten Interesse.


5. Verwendungvon Google Maps

a. Verwendungvon Google Maps

Auf unserer Webseite benutzen wir Google Maps, um für Sie den Anfahrtswegzu unserem Unternehmen/Räumlichkeiten darzustellen und Ihnen die Planung der Anfahrt zuvereinfachen.

Auch hierbei greifen wir auf Dienste der Google Inc. 1600Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zurück.

Dazu lädt beim Aufrufen unserer Seite Ihr Browser diebenötigten Informationen vom Google-Server in den USA in ihren Browsercache.Dies ist notwendig damit auch Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellungunserer Texte anzeigen kann, bzw. die Karte auf unserer Webseite dargestelltwird.

Hierdurch wird an den Google-Server übermittelt, welcheunserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird Ihre IP-Adresse von Googlegespeichert.

Weitergehende Informationen zu Google Maps finden sie unterhttps://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Googlefinden sie unter www.google.com/policies/privacy/

6. Dauer derSpeicherung

„Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für eineabschließende Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist.

Ausgenommen hiervon sind Daten, für die gesetzliche oderanderweitig vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten bestehen; diese werden fürdie Dauer der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gespeichert und im Anschlussroutinemäßig gelöscht."


7. Betroffenenrechte

a. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zuverlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Senden Sie hierfür bitte einfach eine eMail andatenschutz@weingarten-online.de

b. Berichtigung/Löschung/Einschränkungder Verarbeitung

Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass


  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden(Recht auf Berichtigung);
  • Siebetreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht aufLöschung) und
  • dieVerarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

Senden Sie hierfür bitte einfach eine eMail andatenschutz@weingarten-online.de.

c. Recht aufDatenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten,die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen undmaschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderenVerantwortlichen zu übermitteln.

Senden Sie hierfür bitte einfach eine eMail andatenschutz@weingarten-online.de.

d. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zuwiderrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit deraufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nichtberührt.

Senden Sie hierfür bitte einfach eine eMail andatenschutz@weingarten-online.de.

e. Widerspruchsrecht

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenerDaten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt(Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigtenInteressen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen einWiderspruchsrecht zu.

Senden Sie hierfür bitte einfach eine eMail andatenschutz@weingarten-online.de.

f. Beschwerderecht

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Siebetreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sieunbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einerAufsichtsbehörde.

8. UnserDatenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter DSB@weingarten-online.de

9. Sicherheit

Für die Sicherheit Ihrer Daten verwenden wir modernsteInternettechnologien. Während des Onlineanfrageprozesses sind Ihre Angaben miteiner SSL-Verschlüsselung gesichert. Für eine sichere Speicherung Ihrer Datenwerden unsere Systeme durch Firewalls geschützt, die unberechtigte Zugriffe vonaußen verhindern.


Datenschutzhinweise der VHS Weingarten gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung (Fassung Programmheft)

Verantwortlicher für den Datenschutz:
Stadt Weingarten
Oberbürgermeister Markus Ewald
Kirchstraße 1
88250 Weingarten

Kursanmeldung - Wofür verarbeiten wir Ihre Daten?

Die im Anmeldebogen abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchen gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse, Email, Geburtsjahr) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Kinderkurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.
Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.
Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des/der Kontoinhabers/-inhaberin können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Ist der Lastschriftmandatbogen abtrennbar, müssen Sie zur Zuordnung nochmals Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse angeben. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift. In diesem Fall erfolgt die Zahlung des Kursbeitrages nach Rechnungsstellung.
Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Bereitstellung Ihrer Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

Informationen zum VHS-Angebot

Sie können uns eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen der VHS zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre Emailadresse nicht für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie uns über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, Email) mitteilen.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir geben Ihren Namen, Emailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den/die jeweiligen Kursleiter/in zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Daten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.
Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, wird das Sachgebiet Mahnwesen der Stadt Weingarten automatisch mit der Herbeiführung der Forderungsbegleichung beauftragt. Zur Einleitung weiterer Vollstreckungsmaßnahmen behalten wir uns gegebenenfalls vor, Ihre Daten an das Amtsgericht Ravensburg weiterzuleiten.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns eine Nachricht senden, nutzt die VHS Weingarten die angegebenen Kontaktdaten zur Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt abhängig von Ihrem Anliegen und Ihrer Stellung als Interessent/in oder Kursteilnehmer/in zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung.

Speicherdauer und Löschung

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.
Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist gespeichert.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei der VHS Weingarten gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Weiterhin haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Email: datenschutzbeauftragter@weingarten-online.de
>

Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass die Anmeldung nach den Vorschriften über den Fernabsatz zustande  kommt, finden Sie nachfolgend die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen.

1. Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: VHS Weingarten, Heinrich-Schatz-Str. 16, 88250 Weingarten, Tel.: 0751 56035-10, E-Mail: vhs@weingarten-online.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

2. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

3. Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und wir mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.