70 Jahre Bundesrepublik, 70 Jahre Grundgesetz Ein Zeitzeuge packt aus
In Kooperation mit dem Kulturzentrum Linse

Nur erzählte Vergangenheit ermöglicht Zukunft. Da auch der Satiriker Mike Jörg 2019 auf seine 70 Jahre zurück blicken kann, wird aus seiner Rückschau ein witziges, spritziges, geistreiches und nachdenklich machendes „Jahrgänger-Treffen“.
In Faust I stehen die Sätze „Was du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu besitzen. Was man nicht nützt, ist eine schwere Last, nur was der Augenblick erschafft, das kann er nützen“. In Sachen Demokratie scheinen die Augenblicke eingetrübt zu sein.
Mike Jörg erzählt die 70 Jahre als erlebte und gelebte Geschichte. Zugleich stellt er Fragen: Was ist uns wichtiger, unser Smartphone oder unsere Demokratie, unsere Wut oder unser Mut, freies WLAN oder Freiheit?

Der Satiriker Mike Jörg - gelernter Schreiner und Realschullehrer, 35 Jahre Studentenseelsorger und seit 1982 Satiriker - lässt 70 Jahre Bundesrepublik Revue passieren, um mit Heiterkeit und Tiefsinn heraus zu kitzeln, was wir während der Jahrzehnte ererbt haben und niemals verlieren dürfen. Sein Programm wird für die Älteren zu einem Abend voller Erinnerungen, für die Jüngeren zu einem Abend voller Ermutigung.

Buchungen sind über die VHS-Geschäftsstelle möglich.

1 Abend
Donnerstag, 23.05.2019, 20:00 - 22:00 Uhr,
1 Termin(e)
Mike Jörg
O1012-011
Kulturzentrum Linse, Liebfrauenstr. 58, 88250 Weingarten, Großer Saal
Kartenpreis Erwachsene: 18,00 €
Kartenpreis ermäßigt:
12,00
Für Menschen mit Behinderung, Hartz-IV-Empfänger sowie Schüler und Studenten