Bild: Laura Molder

Barockes Gesamtkunstwerk: Die Basilika Weingarten

Seit dem Neubau der barocken Klosteranlage von Weingarten zu Beginn des 18. Jahrhunderts dominiert der monumentale Gebäudekomplex die Oberschwäbische Landschaft. Beherrschend thront die Basilika auf dem sogenannten „Martinsberg“, auf dem die Benediktiner bereits im 11. Jahrhundert ihr Kloster errichtet hatten.
Im Rahmen der eineinhalbstündigen Führung soll die Weingartener Basilika als typisch barockes Kunstwerk im entstehungsgeschichtlichen Kontext vorgestellt werden. Dabei wird es nicht nur um die architektonischen Besonderheiten und das ikonographische Programm des Gotteshauses gehen, sondern natürlich auch um den damit zusammenhängenden zentralen Aspekt der Heiligen- und Reliquienverehrung, die sich in Weingarten ganz konkret im Heiligen Blut konzentriert.

Treffpunkt: Basilikavorplatz

1 Nachmittag
Mittwoch, 21.10.2020, 16:00 - 17:30 Uhr,
1 Termin(e)
Rainer Michael Hepp
R2060-001
Basilika Weingarten
6,00
(keine Ermäßigung)

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)

Weitere Veranstaltungen von Rainer Michael Hepp

Mi 23.09.20
19:30 –21:00 Uhr
Weingarten
 neu 
Nationaltheater München
R2121-011-R
Fr 29.01.21
15:00 –00:30 Uhr
 neu 
Nationaltheater München
R2121-021-R
Fr 29.01.21
15:00 –00:30 Uhr
 neu 
Nationaltheater München
R2121-031-R
Fr 29.01.21
15:00 –00:30 Uhr
 

VHS Weingarten

Heinrich-Schatz-Str. 16
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 560353-10
Fax: +49 751 56035-40
vhs@weingarten-online.de
http://www.vhs-weingarten.de
Lage & Routenplaner