Verein Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen und KZ Aufkirch in Überlingen

Gedenkstättenfahrt Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen und KZ-Friedhof Birnau
In Kooperation mit dem Denkstättenkuratorium NS-Dokumentation Oberschwaben und dem Studentenwerk Weiße Rose

In diesem Jahr jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Im Rahmen der Weingartener Tage der Demokratie möchten die VHS Weingarten, das Denkstättenkuratorium NS-Dokumentation Oberschwaben und das Studentenwerk Weiße Rose an die Gräueltaten der Nationalsozialisten erinnern und die Geschichte wachhalten.
Auch in unserer Region fanden die menschenverachtenden Verbrechen des NS-Regimes ihren Niederschlag. Nach der Bombardierung der Friedrichshafener Industrieunternehmen, die im Zweiten Weltkrieg Rüstungsgüter herstellten, sollten diese unterirdisch "bombensicher" verlagert werden. Für diesen Zweck kamen rund 800 Häftlinge aus dem KZ Dachau nach Überlingen, um dort Stollen aus dem Felsen zu sprengen und das Gestein abzutransportieren. Mindestens 243 Häftlinge überlebten Haft und Arbeitsbedingungen nicht. 97 von ihnen sind auf dem KZ-Friedhof Birnau begraben. Die unterirdische Anlage selbst wurde für die Rüstungsproduktion nie genutzt und ist heute noch größtenteils weiterhin zugänglich.

Oswald Burger, Gründer des Vereins Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen und KZ Aufkirch in Überlingen und wesentlicher Initiator bei der Erforschung des Stollens, führt die Teilnehmenden an diesem Tag zunächst über den KZ-Friedhof Birnau und dann im Goldbacher Stollen. Burger wurde aufgrund seiner historischen Forschungen 2007 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Aufgrund einer Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ entsteht für die Teilnehmer/innen nur ein geringer Eigenanteil.

Bitte beachten Sie: Im Stollen herrschen konstant 12° C. Entsprechend der ganzjährig kühlen Temperatur und feuchten Kühle im Stollen sind wärmende Kleidung und feste Schuhe Voraussetzung für einen Besuch.

Anmeldeschluss: 24.09.2020 – danach ist kein kostenfreier Rücktritt mehr möglich.
Abfahrt: 12:30 Uhr, Festplatz Weingarten. Die Fahrt wird von der Firma Omnibus Müller, 88339 Bad Waldsee durchgeführt. Ausrichter der Fahrt ist das Studentenwerk Weiße Rose.

1 Tag, 22.10.2020
Donnerstag, 12:30 - 19:00 Uhr,
1 Termin(e)
Jürgen Bader, Volkshochschulleiter
Oswald Burger
Uwe Hertrampf
R1011-011-R
Dokumentationsstätte Goldbacher Stollen, 88662 Überlingen
10,00
(keine Ermäßigung)

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Uwe Hertrampf

Kurs für Best Ager & andere Latin Lovers
R4111-031
Mo 21.09.20
10:30 –12:00 Uhr
Weingarten
Latein ist tot, es lebe Latein!
R4111-021
Mo 21.09.20
16:00 –17:30 Uhr
Weingarten
In Kooperation mit dem Denkstättenkuratorium NS-Dokumentation Oberschwaben
R1011-01W2
Sa 24.10.20
14:00 –16:00 Uhr
In Kooperation mit dem Denkstättenkuratorium NS-Dokumentation Oberschwaben und dem Studentenwerk Weiße Rose
R1011-021
Sa 14.11.20
14:00 –16:30 Uhr
Weingarten

Weitere Veranstaltungen von Oswald Burger

In Kooperation mit der Bücherei Weingarten
R2013-021
Di 17.11.20
19:30 –21:00 Uhr
Weingarten

Weitere Veranstaltungen von Jürgen Bader

Abwasserzweckverband Mariatal
R5001-011-B
Do 08.10.20
13:00 –15:00 Uhr
Ravensburg
 neu 
Livestream
R1042-021-V
Mo 09.11.20
18:55 –20:30 Uhr
Weingarten
In Kooperation mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg
R1021-011
Do 21.01.21
19:00 –22:00 Uhr
Weingarten
 

Programmheft

Dozenten

Aktuelles auf Facebook

Netzwerk Fortbildung

Feedback

Ihre Meinung über die besuchte Veranstaltung ist uns wichtig. Rückmeldungen helfen uns, die Qualität unseres Angebots (...) mehr

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter! mehr

VHS Weingarten

Heinrich-Schatz-Str. 16
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 560353-10
Fax: +49 751 56035-40
vhs@weingarten-online.de
http://www.vhs-weingarten.de
Lage & Routenplaner

VHS Weingarten

Heinrich-Schatz-Str. 16
88250 Weingarten

Tel.: +49 751 560353-10
Fax: +49 751 56035-40
vhs@weingarten-online.de
http://www.vhs-weingarten.de
Lage & Routenplaner