Generation ON (ausgefallen)
Eltern und Kinder gemeinsam unterwegs im Netz (Whatsapp, Facebook und mehr)

Das Internet und Smartphones bieten umfangreiche Möglichkeiten sich selbst zu präsentieren und mit anderen zu kommunizieren. Jugendliche nutzen das Internet und ihr Smartphone vor allem, um Bilder, Musik oder persönliche Informationen zu teilen.
Zu der Veranstaltung sind Eltern mit ihren Kindern eingeladen. Miteinander und in getrennten Gruppen bieten wir Gelegenheit zu erfahren, was den digitalen Austausch so spannend macht und was daran riskant sein kann.
Der Kurs "Generation ON" ist als Duo-Kurs konzipiert. So meldet sich ein Elternteil zusammen mit seiner Tochter oder seinem Sohn (Zielgruppe 11-13 Jahre) an. Der Kurs ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Initiative Kindermedienland, der Realschule Weingarten und der Volkshochschule Weingarten.

Das Eltern-Medienmentoren-Programm ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt. Das Ziel der breit angelegten Initiative der Landesregierung ist es, die IT- und Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungs-verantwortlichen im Land zu stärken. Mit der Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung und -erziehung geschaffen. Träger sind neben der Medien und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und das Landesmedienzentrum (LMZ).



Vera Engelbart
Christian Schmidt
K5019-031