Begonnene Veranstaltungen

Veranstaltungen anzeigen

Februar

März

April

Mai

Juni

ARMENIEN
14 Tage: 14. - 27.09.2018


Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Volker Höhfeld

Armenien, das älteste christliche Land der Welt ist auf der touristischen Landkarte noch nicht lange zu finden. Trotzdem hat sich inzwischen eine ansehnliche Hotellerie und Infrastruktur entwickelt, die das Reisen leicht und angenehm macht. Ob sich eine Reise nach Armenien überhaupt lohnt? … und ob! möchte man jedem Zweifler entgegen rufen. Das Land von der ungefähren Größe Baden-Württembergs ist ein landschaftlich äußerst vielfältiges Gebirgshochland zwischen trocken-kontinentalen Wüsten, kargen Steppen und Eichenwäldern. Überragt wird die Hochebene von den Ausläufern des Kleinen Kaukasus, die mit ihren über 4000 m hohen Vulkanen beeindruckende Panoramen erzeugen. Von tiefen Schluchten durchzogene Lavaplateaus und eindrucksvolle Seen sind weitere prägende Landschaftselemente.  Erobert von Römern, Persern, Arabern, Mongolen und Russen, bietet das Kernland des armenischen Volkes, im Grenzraum zwischen iranischer, türkischer und slawischer Einflusssphäre aber auch eine ganz eigene Klasse kultureller Sehenswürdigkeiten. Es sind dies uralte Städte, eindrucksvolle Burgen und Klöster, über 4000 Jahre Kunst und Kultur mit einer eigenen Sprache, eigenem Alphabet und eigener Volkskultur, die sich in heidnischen Sonnentempeln ebenso dokumentieren, wie in christlichen Bauwerken. Kurz, Armenien bietet alles für Liebhaber einmaliger Naturlandschaften und außergewöhnlicher Kunst- und Kulturschätze. Unter Leitung des Geographen Volker Höhfeld, werden Sie beides genießen!

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 13 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Führungen, Besichtigungen, Kloster-konzert und Eintritten 2340 €, EZ-Zuschlag 300 €. Max. 16 Teilnehmer.